Auckland, eine abwechslungsreiche Metropole am Hauraki Gulf

Auckland ist der wichtigste Knotenpunkt Neuseelands. Hier liegt der größte Flughafen des Landes und der Hauptsitz vieler Großkonzerne. Das macht die Stadt begehrt, da es hier viele Jobangebote gibt. Es ist jedoch auch der Spielplatz von Seglern, toll gelegen am Hauraki Gulf, läßt sich Auckland gern nachsagen, das es hier die meisten Segelboote pro Kopf gibt. Die Hauptstadt des Landes ist jedoch Wellington, wobei in im Großraum Auckland fast ein Drittel der gesamten Bevölkerung lebt.

AirNZ HobbitFlieger
AirNZ HobbitFlieger

Reisetipps für Auckland

Die Stadt bietet sich somit bestens als geeigneter Endpunkt einer Reise an. Wer diese Stadt als Startpunkt nutzen möchte, sollte sich mit einem Navi bewaffnen, falls eine Mietwagen-Anmietung direkt am Flughafen erfolgt. Das scheint zwar praktisch, ist jedoch nicht zu empfehlen. Oft ist man nach dem langen Flug übermüdet und die Umstellung auf das Linksfahren, sowie der Verkehr in Auckland, kann einen schnell mal überfordern. Das Parken kann sich auch als ein teures Vergnügen herausstellen.

Auckland Waterfront
Auckland Waterfront

Routenstop

Transport von Flughafen in die Stadt

Am besten lässt man sich vom Flughafen mit einem Shuttle zur Unterkunft bringen und erkundet zu Fuß die Stadt. Wenn das Wetter mitspielt, dann empfehle ich den Besuch des Skytowers, um sich erst einmal einen guten Überblick über die Stadt zu verschaffen.

Abstecher

Hast Du einen ganzen Tag Zeit, dann bummele durch die Stadt bis zur Waterfront und genehmige Dir einen Tagesausflug zu den Inseln Waiheke oder Rangitoto. Waiheke bietet edele Weinproben und auf Rangitoto kannst Du über Lavafelder wandern und wirst am Ziel, der höchsten Erhebung, mit einem schönen Blick auf die Stadt belohnt.

Besonders geeignet für einen Regentag ist das Auckland War Museum. Klingt zwar erstmal nicht so toll, ist jedoch ein klasse Ort um sich mit der pazifischen Kultur auseinander zu setzen, und oft finden hier auch spannende Ausstellungen statt. Die Architektur ist ebenfalls sehenswert, wobei es Klassik mit Moderne verbindet.

Ab in die Wildnis

Schöne Strände in der Nähe von Auckland, sind der bei Surfern beliebte Piha Beach, sowie Bethells oder auch Muriwai Beach. An der spektakulären, wilden Westküste gelegen, wird jedoch ein Fahrzeug benötigt, um dorthin zu gelangen und es dauert ca. 1 Fahrstunde pro Weg von der Innenstadt, wenn’s gut läuft.

Mein Favorit ist Muriwai, da dort auch Vogelbeobachtungen möglich sind und es eine Höhle zu entdecken gibt. Bitte immer auf die Gezeiten achten und gutes Schuhwerk tragen, vor allem wer eine längere Wanderung plant, denn das Wetter kann hier schnell man umschlagen…

Muriwai Beach
Muriwai Beach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.