Northland, das subtropische Neuseeland

Whananaki - the longest footbridge

Northland, im Norden Neuseelands gelegen, eignet sich besonders zum Bereisen und Entdecken außerhalb der Hauptsaison. Denn hier herrscht eher ein subtropisches Klima, es wird selbst im Winter nicht wirklich kalt, doch es kann dann öfters und heftig regnen. Dabei hilft die richtige Einstellung und Ausrüstung, jedoch aus persönlicher Erfahrung, keinerlei Ausreden.

„Northland, das subtropische Neuseeland“ weiterlesen

Auckland, eine abwechslungsreiche Metropole am Hauraki Gulf

Auckland Waterfront

Auckland ist der wichtigste Knotenpunkt Neuseelands. Hier liegt der größte Flughafen des Landes und der Hauptsitz vieler Großkonzerne. Das macht die Stadt begehrt, da es hier viele Jobangebote gibt. Es ist jedoch auch der Spielplatz von Seglern, toll gelegen am Hauraki Gulf, läßt sich Auckland gern nachsagen, das es hier die meisten Segelboote pro Kopf gibt. Die Hauptstadt des Landes ist jedoch Wellington, wobei in im Großraum Auckland fast ein Drittel der gesamten Bevölkerung lebt.

„Auckland, eine abwechslungsreiche Metropole am Hauraki Gulf“ weiterlesen

Die Hawke’s Bay swingt farbenfroh mit Style

ArtDeco Napier

Napier, zeigt sich elegant im Art Deco Style

Die bekannteste Anlaufstelle in der Hawkes Bay ist sicherlich die zentral gelegene Art-Deco Stadt Napier. In Napier befindet sich auch der regionale Flughafen. Napier zeichnet sich durch ein besonderes Flair aus, das jedes Jahr im Februar als nostalgisches Event zelebriert wird, dem Art-Deco Weekend. Willst du dabei zu sein, dann kümmere dich früh um die Unterkunft, da das Event sich höchster Beliebtheit erfreut.

„Die Hawke’s Bay swingt farbenfroh mit Style“ weiterlesen