Besuch von Weingütern in der Region von Marlborough

Um von Picton nach Blenheim zu gelangen bieten sich mindestens zwei Möglichkeiten an. Da wäre erstens die kürzeste Strecke auf dem Highway 1 oder eine etwas abenteuerliche und weniger bekannte Route über Port Underwood. Diese Alternative über Waikawa und Rarangi nimmt jedoch mindestens ca. 1 Stunde mehr in Anspruch und führt über eine teilweise unbefestigte und kurvenreiche Straße, bietet jedoch herrliche Ausblicke.

Port Underwood Ausblick - alternative Route
Port Underwood Ausblick – alternative Route

Weinprobe auf Weingütern in der Umgebung von Blenheim

Besonders wenn das Wetter sich mal nicht von seiner besten Seite zeigt und Outdooraktivitäten ins Wasser fallen, dann sollten Weinproben auf dem Programm stehen. Es gibt über 40 Weingüter die ihre Produktion zum Probieren anbieten. Vier davon habe ich besucht, getestet und möchte über diese Erfahrung berichten, jedoch gleich ein Hinweis dazu: jeder hat einen anderen Geschmack… und darüber kann man sich beim Probieren von Wein hervorragend austauschen.

Weingut im Wairau-Tal
Weingut im Wairau-Tal

Fange ich am besten bei dem Weingut an, das mit persönlich am wenigsten zugesagt hat. die Fromm Winery. Spezialisiert auf Rotweine, obwohl die Marlborough Region von Weißwein, insbesondere der Sorte Sauvignon Blanc, geprägt ist. Sie heben sich auch durch die Verwendung von Kork zum Verschließen der edlen Tropfen ab. Dies ist jedoch Geschmacksache und wer dies bevorzugt wird hier seinen Wein finden.

Fromm Winery Weinprobe
Fromm Winery Weinprobe

Als nächstes mehr von meinem Besuch der exklusiven Cloudy Bay Vineyards. Der Präsentationsraum inklusive der Einrichtung ist sehr durchgestylt und verrät den Eigentümer, die Luxuskette Louis Vuitton Möet Hennessy. Die zur Probe angebotenen Weine sind alle sehr elegant im Geschmack, auffallend weniger aufdringlich im Geschmack als gewöhnliche Weinsorten. Wer jedoch würzigen Wein mag, wird hier nicht fündig und ist besser bei dem nächsten Weingut, das ich nun vorstellen möchte, aufgehoben.

Cloudy Bay Weinprobe
Cloudy Bay Weinprobe

Das familiengeführte Saint Clair Estate machte mit seinem etwas legeren Stil nicht den besten ersten Eindruck, doch die Weine waren alle ausgezeichnet und wir wurden sehr nett bewirtet und der nette Herr (siehe Foto) im Ausschank hat jeden Spaß mitgemacht. Es geht hier sehr familiär zu und die Weine schmecken wie handverlesene Raritäten, was sie auch sind. Auf jeden Fall den Favoriten mit ins Reisegepäck nehmen, denn die Preise sind hier auf dem Weingut sehr günstig und es gibt viele Angebote, vor allem Rotweintrinker finden hier etwas für ihren Gaumen. Hier verstecken sich jede Menge Weine, die Auszeichnungen gewonnen haben.

Saint Clair Weinprobe
Saint Clair Weinprobe

Mein absoluter Favorit war jedoch das Highfield Estate. Nicht nur weil es dort eine exzellente und sogar eine kostenlose Weinprobe gibt, die in einem gebührenden Stil präsentiert wird, hier stimmt einfach alles. Die Weinsorten sind etwas Besonderes, der Sauvignon wird aus freilaufenden Saft hergestellt und nicht gepresst. Dies ist kostspielig, garantiert jedoch ein Spitzenniveau, da versteht es sich von selbst, dass man eine Flasche mitnimmt.

Highfield Weinprobe
Highfield Weinprobe

Das Anwesen liegt etwas versteckt, ist jedoch in jeder Weise hervorragend und erinnert mit seinem Baustil an die Toskana. Leider hatte das Restaurant bei unserem Besuch schon geschlossen, ich würde dort bei gutem Wetter sofort einen Tisch auf der Terrasse buchen. Auf jeden Fall sollte man sich den Ausblick vom Turm über die umliegenden Weinfelder gönnen, einfach grandios und der Besuch dieses Weinguts ist ein unvergessliches Erlebnis für alle Sinne!

Highfield Anwesen
Highfield Anwesen

Für meinen nächsten Besuch in dieser Region habe ich mir schon fünf weitere Weingüter ausgesucht. Ich würde gerne noch über meine Erfahrungen in der Brancott Estate Winery (ehemals Montana), Hans Herzog Estate, Mud House on Maxwell, Spy Valley Wines und über die Wither Hills berichten. Bis auf Hans Herzog kenne und liebe ich deren Sauvignon Blancs, die ich mir ab und zu mal gönne. Hier ist die komplette Liste der Weingüter zu finden: www.wine-marlborough.co.nz. Wer kommt mit?  Freiwillige Fahrer bitte vortreten…

Ganz wichtig: für den Besuch der Weingüter empfiehlt sich selbstverständlich entweder einen nicht trinkenden Fahrer zu ernennen oder eine organisierte Tour zu buchen!!!!

Für die Zurückgekehrten und Daheimgebliebenen gibt es einen kleinen Trost. Teilweise sind neuseeländischen Weinsorten auch in Deutschland zu bekommen, eine gute Auswahl zu vernünftigen Preisen habe ich bei Galeria Kaufhof gefunden.

Na dann „Prost“ oder „Cheers“ wie man hier sagt…